Lebenslauf

Schon sehr früh zeigte Szymon Jakubowski großes Interesse für Klavier und Orgel. Nach seiner Musikausbildung in der Staatlichen Musikschule in Szczecin (Polen) bei Dr. Mikolaj Szczesny begann Szymon Jakubowski das Klavierstudium bei Prof. Annerose Schmidt und Prof. Galina Iwanzowa an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Nach dem erfolgreichen Diplomabschluss und der C-Ausbildung für Kirchenmusik studierte er Orgel bei Prof. Leo van Doeselaar, Erwin Wiersinga und Prof. Paolo Crivellaro sowie Orgelimprovisation bei Prof. Wolfgang Seifen an der Universität der Künste in Berlin. Im Jahr 2014 schloss er das Konzertexamen in Orgelimprovisation mit Auszeichnung ab.

Szymon Jakubowski war Stipendiat des Cusanuswerks und erhielt zusammen mit seinem Klavierquintett das Stipendium der „Juetting Stiftung“. Er ist Preisträger von Orgelimprovisationswettbewerben: Richard-Wagner-Improvisationswettbewerb (1. Preis) und Arthur-Pichler-Orgelimprovisationswettbewerb (3. Preis). Neben seiner Konzerttätigkeit verfügt Szymon Jakubowski über langjährige pädagogische Erfahrung. Als Orgellehrer war er unter anderem an der Universität Potsdam tätig. Derzeit unterrichtet er schulpraktisches Klavierspiel an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, sowie Klavier, Orgel und Improvisation in Potsdam und Berlin.

Aufnahmen

Kontakt

+49 179 5423641

info@szymonjakubowski.com